Referenz «kmu-home.Cloud»
Die «kmu-home.Cloud» ist eine Serverappliance (Hard- und Software), die Ihre IT-Bedürfnisse bei der Anbindung an das Firmennetzwerk vereinfacht.
 
Dabei werden alle benötigten Dienstleistungen wie Datenaustausch, Kalender, Videokonferenz etc. als modulare Paketlösung von der «kmu-home.Cloud» angeboten.

Egal wo Sie mit Ihren Geräten sind - Sie haben die Daten «immer dabei».
Ein normaler Home-Arbeitsplatz benötigt
 
• Zugriff auf die Firmen-Server
  (= VPN-Zugang)
 
• Zugriff auf Terminpläne
  (= Web-Kalender)

• Zugang auf eMails
(= Webmail etc.)

• gesicherten, geschützten Internet-Zugang
  (= Verschlüsselung der Daten)
 
• Videokonferenz-Möglichkeiten
  (= Zoom-Alternative)
 
• Datenserver für die Anbindung von Apple-,
  Windows- und Web-Clients  inklusive mobile
  Devices
 
• Gleichzeitige Team-Arbeit an Textdateien
 
Video-Konferenzen oder Terminpläne sind privat – das heisst, es darf nicht sein, dass Diskussionen über neue Firmenprojekte von ausländischen Unternehmen mitgehört oder gespeichert werden können.

Die Lösung ist eine sogenannte «Private-Cloud». Installiert beim Kunden, verwaltet vom Kunden.
Ihre Geldbörse lassen Sie ja auch nicht offen im Restaurant liegen.


Der Nutzen ist, dass Sie die Datenhoheit über alle Informationen die Ihr Unternehmen betreffen, behalten!
   
Eine «PrivateCloud» ist eine HomeOffice-Unterstützung für Teamprojekte
 
Sie stellt Services oder Speicherplatz für einen bestimmten Anwenderkreis zur Verfügung.  Die «PrivateCloud» wird firmenintern betrieben und ermöglicht zB. mittels WebBrowser auf das System zuzugreifen. Dies ist auch von extern aus dem WAN möglich.

Hierbei behält das Unternehmen durch die eigene Infrastruktur und die Zugriffsmechanismen die Datenhoheit über die gespeicherten Daten.

 
Die PrivateCloud «NextCloud-PLUS» bietet für Unternehmen eine Datendrehscheibe, die verschlüsselte Datenübermittlung von und zur «PrivateCloud» bietet.

Das webgesteuerte  WebShare-Interface bietet:
• Listendarstellung und Vorschaudarstellung
  der Daten
• Benutzermanagament, Projektteilnehmer
  können einfach verwaltet werden
• Dateimnagement
• Mail-Synchronisation mit Ihrem Mailserver
• Projekt-Kalender für Team-Mitglieder
• Kalender-Synchronisation mit Firma
• Integrierte Datensicherung
• Preis unter 1500.-
• Hotline und Support vom Vertriebspartner
  (LSE AG und SSE AG)
«NextCloud-PLUS» zeigt ausgewählte Serverdaten dank WebBrowser-Zugang den Benutzern mit den Zugangsdaten.
 
Dies ist ideal für
• Dezentrale Teams (HomeOffice,
  Kunden/Lieferanten)
• Gemeinsame weltweite Abstimmung bei der 
  Wahl oder Detailanpassungen von Bilddaten
• Unternehmen die den »Digitale Workflow» leben
• Sicherer HTTPS-Datenübermittlung und Zugriff
• Erfassung von Metadaten zu den
Die «kmu-home.Cloud» wird in zwei Varianten angeboten:


Variante «kmu-Professional»
bis 5 Gleichzeitigen Video-Konferenzen
mit jeweils max. 5 Benutzern
Notwendige Internetleistung mind. 50/50Mbit/s
 
 
Variante «kmu-Professional+»
ab 6 Gleichzeitigen Video-Konferenzen
mit jeweils max. 15 Benutzern
Notwendige Internetleistung mind. 200/200Mbit/s (Glasfaser)
Nach der Definition von Projektbereichen werden die dazugehörigen Benutzer zugewiesen. Diese können dann im Projekt Daten austauschen, gleichzeitig an Texten arbeiten, Kalendereinträge erfassen oder auch miteinander in einem geschützten Raum eine Videokonferenz abhalten.

Das System ist auf bestmögliche Sicherheit ausgelegt.
Vervielfachen Sie Ihre Leistung durch das gleichzeitige Arbeiten an einem Textdokument – über die Internetverbindung. Dies kann ideal sein bei Redaktionsteams, technischen Beschrieben etc.
Wer macht was bis wann?

Diese Fragen können Sie auch für komplexe Projekte in der Cloud ausarbeiten, terminieren und zu einem erfolgreichen Abschluss bringen.
 
   
   
   
Praxis-Beispiel des SkyNews.ch-Redaktions-Teams im Raum Zürich.

Wenn Mitarbeiter gezwungen sind von zu Hause aus zu arbeiten, dann sind schnell Alternativlösungen zu suchen. Man könnte sich auch mit einer VPN-Anbindung zum Firmennetzwerk eine Basis zum Arbeiten installieren.
 
In diesem Video wird aber bewusst die Lösung mit der Cloud als zentraler Datenspeicher besprochen. Die Daten werden in dieser Lösung periodisch auf einen Backup-Server gesichert, der jedem User via Webbrowser den Zugriff und den Restore der Daten auf den lokalen Arbeitsplatz ermöglicht.
 
Der Einsatz beschreibt ein Redaktionsteam des Schweizerischen Aviatik Magazins «SkyNews.ch» mit 10 Computern.
   
Praxis-Beispiel www.p2m.ch

Peter Jäger verwaltet seine Auftragsdaten zentral in der beschriebenen Cloud-Lösung - inklusive dezentrales Mehrfach-Backup.
Allgemeines zu «alternativeX»
Die kostengünstigen «alternativeX»-Systeme können im Doppelpack als Cluster betrieben werden.
 
Dabei werden beide Systeme abgeglichen und bei Ausfall eines Systems übernimmt das verbleibende Gerät die volle Funktionalität.
 
 
 
 
 
 
 
«alternativeX» ist ein Gemeinschafts-Projekt der Firmen
 
LSE AG
Peter Kuoni
CH-5725Leutwil
www.lse.ch
peter.kuoni@lse.ch
 
und
 
SSE AG
Daniel Scheuber
CH-5274 Mettau
www.sse.ch
sse@sse.ch
 
die beide seit je über 25 Jahren in der IT aktiv sind.
Die von LSE/SSE angebotenen «alternativeX»-Systeme beinhalten:
 
• Hardware mit vorkonfigurierten
  Standard-Settings
• Schulungsvideo für die Konfiguration
• 2 Jahre Hardware-Garantie mit effizientem
  «next Day-Austausch»-Programm
• Die bewährte Hardware wird in der
  Schweiz entwickelt, wie auch die Appliance.
• Schweizer Support
• Kostenpflichtiger Telefon- oder vor Ort-
  Support-Service nach Bedarf des Kunden – 
  oder auf Wunsch «GarantiePLUS-Paket»
• Preise Modell «Professional»
  ab CHF 1350.- exkl. MwSt
Haben Sie noch Fragen?
Gerne erhalten Sie die Kontaktinformationen zu unseren «PrivateCloud»-Referenzinstallation.
Besuchen Sie auch die Referenz-Informationen innerhalb unserer Webseite.
Auf Wunsch stellt Ihnen SSE AG ein Testsystem zur Verfügung – gerne erwarten wir Ihre Anfrage.
Ihre Fragen beantworten wir gerne kurzfristig.
   
    
    
© 2021 / SSE AG, CH-5274 Mettau, Telefon 079 678 32 45, Mail sse@sse.ch