Referenzen Übersicht  «Digitale Medien-Distribution»
Digitale Medien können ergänzend zum Druckmedium oder nachdem die Drucksachen vergriffen sind, noch digital angeboten werden.
 
Die digitalen Medien sollen dem Kunden einen Zusatznutzen durch Weblinks, Audio-Links, Video-Links, Kontakt-Links etc. geben.
 
Zudem lässt sich mit den digitalen Medien das Leseverhalten der Leser auswerten – dies um schlussendlich ein noch besseres auf den Leser abgestimmtes Medium zu erstellen.
 
PDF verteilen war gestern – heute bieten ePaper für jeden WebBrowser mehr Komfort bei der Nutzung von INformationen.

Dazu gehört die moderne Navigation innerhalb der Dokumente:
• Volltextsuche im Dokument
• Inhaltsverzeichnis
• Vorschau der Seitenminiaturen
 
Weiter ist das Drucken, Downloaden oder Verteilen inden sozialen Netzwerken möglich.
  
Bei den App's bestehen die Vorteile unter Anderem:
• Die Daten sind ohne Internetverbindung
  auf den mobilen Geräten Nutzbar
• Der Verlag kann die Inhalte im Kauf -
  oder Abo-System verteilen
• Pushinformationen auf jedes mobile Device
  mit der geladenen App - weltweit
Referenzen «ePaper für den WebBrowser»
Handschriftliche Informationen - digital verteilt!
 
Wie stellt man zum Beispiel handschriftliche Vereinsunterlagen aus den Jahren 1956 - 1975 einem breiten Anwenderkreis zur Verfügung?
 
Mit geeigneten Hilfsmitteln können alte Bücher digital so aufbereitet werden, dass jedes mobile Device (iPhone, iPad, Android etc.) und jeder Computer mit Standard-WebBrowser darin blättern, lesen oder diese auch in sozialen Netzwerken teilen kann. Die Volltextsuche geht mit den handschriftlichen natürlich nicht - dafür kann das angebotene Inhaltsverzeichnis hilfreich sein, um sich im 166 Seiten starken Dokument zurecht zu finden. Der nachfolgende Link zeigt die Möglichkeiten in der Praxis.
Messekataloge
 
Im Jahr 2018 ist SSE AG bereits zum sechsten Mal der digitale Partner von ZT Fachmessen. Wir bedanken uns herzlich für das in uns gesetzte Vertrauen. Die nachfolgenden Links können auf Computern und mobilen Devices genutzt werden.
 
  
  
Normalerweise  hat SSE AG im Magazin «Phönix» die eigenen Firmen-Inserate plazieren lassen.  Bei einem dieser «Inserate-Verkaufsgespräche» wurde ich angefragt, ob ich redaktionelle Beiträge zu technischen Themen schreiben möchte. Der Entscheid war schnell gefallen und so hatte ich für ein Jahr monatlich einen ca. 4-seitigen Beitrag abzuliefern.
 
Die Herausforderungen waren:
• Was soll das Thema sein?
• Wie schreibe und bebildere ich den Beitrag?
• Die Themen sollten den Nerv der Zeit treffen.
 
Ich hatte immer freie Hand bei der Themensuche – dafür gilt mein Dank dem Redaktionsleiter Philip Spaar.
 
Alle von SSE AG erstellten redaktionellen Beiträge sind im nachstehenden Link als digitales Medium aufbereitet und können auf jedem Gerät mit WebBrowser betrachtet werden.
Referenzen «App's für iOS und Android»
Die SkyNews.ch-App beinhaltet seit 2011 bereits über 100 Magazinausgaben und ist für iPads, iPhone respektive Android-Tablets verfügbar.
 
 
Die App ist nur ein Teil des digitalen Vertriebs-Konzeptes welches aus den vier folgenden Grundmodulen besteht:
 
• App für iOS und Android
• Computernutzung im WebBrowser
• Volltextsuche in allen Jahrgängen ab 2011
• Mediendatenbank für den kauf von
  ausgesuchten SkyNews-Bildern
 
Das digitale Konzept wird mit eine Volltextsuche über alle Medien abgerundet.
  
Effizienz und Wirtschaftlichkeit mit der neuen App!
In der sfv-fsp.ch-App werden alle bisher gedruckten Medien und digitalen Medien zentral angeboten. Zum Lesen der digitalen Medien, ist nach dem Download der ePaper keine Internetverbindung notwendig – die Informationen sind somit auch an einem Bergbach verfügbar.

Informationen können zeitnah und wirtschaftlich weltweit aktualisiert und verteilt werden – dies auf über 90% der weltweit verfügbaren mobilen Devices und Computer.
 
  


Video-Link der SkyNews.ch-App
 
Link zu Blätterkatalog «bauen&modernisieren»
 
Video-Link «Digitale Medien»
Referenzen «CD-ROM mit PDF-Links  von 2000»
Auftrag von nievergelt.pps ag an SSE AG:
Preiskatalog in drei Sprachen, mit CD-ROM und Internetauftritt
 
 
 
So waren die digitalen Aufträge 2002.
 
Mit nievergelt.pps ag in Zürich, durften wir bei der Produktion des neuen Produktekataloges für "Steinfels Cleaning Systems AG" konzeptionell und arbeitstechnisch mitwirken.
 
 
 
 
 
CD-ROM mit verknüpften PDF's
Die Aufgabenstellung bestand darin einen Produktekatalog digital auf CD-ROM an Kunden  zu verteilen.

Was war die Grundlage?
Die Preisliste wurde dreisprachig, 4-farbig im Offsetdruck hergestellt
 
Die CD-ROM mit gesamthaft 1400 PDF-Dokumenten (dreisprachig) und ca. 8'000 Verlinkungen, ermöglicht den direktem Link auf die WEB-Site vom Arbeitsplatz des CD-ROM-Anwenders.
 
 
Die CD-Auflage beträgt über 10'000 Stück und wurde natürlich auch für die dreisprachige Nutzung ausgelegt.
 
Die Internetintegration hat gegenüber der CD-Version den Vorteil, dass periodisch die Aktions-Seiten den Kundenbedürfnissen angepasst werden können – bei einer CD-ROM ist nichts mehr änderbar.
Produktionsablauf:
Der Aufbau der Dokumente und die Verlinkung der Seiten erfolgte direkt in Xpress.
 
Die PDF-Generierung erfolgte mit einem speziell konfigurierten SSE-HELIOS-Server. Speziell zu erwähnen ist, dass bei Preis- oder Textänderungen, die Links zwischen den PDF-Seiten nicht neu gemacht werden mussten.
 
Die Links sind auf der Xpress-Seite codiert und werden bei jedem neuen Distiller-Vorgang automatisch neu erstellt. Dadurch konnten viele aufwendige Arbeitsschritte automatisiert werden.
 
Inhaber Robert Lehman hat Daniel Scheuber, SSE AG, das Vertrauen geschenkt – gerne erinnern wir uns an Robert Lehmanns Credo: «Mach was Du willst – es muss einfach funktionieren» und das tat es!
 
© 2021 / SSE AG, CH-5274 Mettau, Telefon 079 678 32 45, Mail sse@sse.ch