«Was ist neu bei HELIOS G8»
  • HELIOS Ethershare UB64
  • HELIOS PCShare UB64
HELIOS Base G8
 
 
• Allgemeine Verbesserungen der Performance
  und Kompatibilität
 
• Unterstützung für das Linux-
  Subsystem systemd (Inbetriebnahme und
  Prozessverwaltung)
 
• Der Linux-Befehl service HELIOS status listet
  alle beteiligten Prozesse auf Unterstützung für
  Debian 10 mit HELIOS G8-Produkten
 
• Unterstützung für
  SUSE Linux Enterprise Server 15 mit
  HELIOS G8-Produkten
 
• Unterstützung für Windows Server 2019 mit
   HELIOS G8-Produkten
 
• Unterstützung für macOS 10.15 („Catalina“) mit
  HELIOS G8-Produkten
 
• Unterstützung für macOS 11.0 („Big Sur“) mit
  HELIOS G8-Produkten
 
• Unterstützung für die kommenden ARM64-Macs
  mit HELIOS G8-Produkten
 
• Java-Runtime in der Installation von HELIOS
  Base enthalten (OpenJDK). Das bedeutet:
 
>  Die Spotlight-Indizierung von Office- und
    PDF-Dokumenten funktioniert ohne zusätzliche
   Java-Installation
 
> WebShare Webserver funktioniert ohne
   zusätzliche Java-Installation
 
> Es ist möglich, die HELIOS Dienste auf eine
   beim Kunden installierte Java-Version
   umzuleiten, dies ist jedoch nicht notwendig
 
• AIX-Support wurde eingestellt
  (siehe Unterstützte Plattformen in G8)
 
HELIOS EtherShare G8 ist der File- und Print-Server für Apple-Clients.
 
• Allgemeine Verbesserungen der
  Performance und Kompatibilität
 
• AppleTalk-Unterstützung entfällt
 
• Mac-Client-Tools und -Dienste erfordern
  mindestens macOS 10.11
 
> Nicht unterstützte/veraltete Tools und Dienste
   sind in Neuinstallationen nicht mehr enthalten
  (um alte Dienste und Tools für neue
  Installationen verfügbar zu machen, installieren
  Sie zuerst HELIOS UB64 (CD026) und dann G8)
 
• HELIOS Java-Installationsprogramm (macOS)
  für HELIOS Client-Tools
 
> HELIOS Admin und andere Client-Tools können
   mit dem von HELIOS gelieferten Java genutzt
   werden
 
> Keine Lizenzgebühren pro HELIOS Client
   oder CPU
 
> Das in HELIOS enthaltene Java wird an einem
  privaten Ort installiert und von HELIOS
  unterstützt
HELIOS PCShare G8 ist der File- und Print-Server für Windows-Clients.
 
• Allgemeine Verbesserungen der Performance
  und Kompatibilität
 
• HELIOS Java-Installationsprogramm (Windows)
  für HELIOS Client-Tools
 
> HELIOS Admin und andere Client-Tools
   können mit dem von HELIOS gelieferten
  Java genutzt werden
 
>Keine Lizenzgebühren pro HELIOS Client
  oder CPU
 
>Das in HELIOS enthaltene Java wird an
  einem privaten Ort installiert und von
  HELIOS unterstützt
 
• Der PCShare-Fileserver unterstützt SMB 1;
  neuere SMB-Versionen sind in Entwicklung,
  aber noch nicht fertig
  • HELIOS WebShare UB 64
  • HELIOS WebShare Manager UB64
  • HELIOS Document Hub 2.0
HELIOS WebShare G8 bietet den Zugriff auf die Serverdaten über jeden Standard-WebBrowser – natürlich auch auf die Ethershare- und PCShare-Servervolumen.
• Allgemeine Verbesserungen der Performance und Kompatibilität
 
• Diashow: vorhandene Bilder oder PDF-Dateien können für Präsentationen verwendet werden
> Die Diashow zeigt ausgewählte Dateien/Seiten im Vollbildmodus an. Sie kann mit den Pfeiltasten gesteuert und/oder automatisch abgespielt werden
• Mit der Bildbearbeitung in WebShare lassen
  sich einfache Modifikationen an Bilddateien
  vornehmen
 
> Die Bildausgabe kann für Web-, Office- und
   Druckvorstufenumgebungen sowie für PDF
   bzw. hochauflösendes PDF gewählt werden
 
> Bildparameter wie Auflösung, Höhe und Breite
   lassen sich angegeben
 
> Bilder können gedreht, gespiegelt und
   beschnitten werden
Die WebShare Bildbearbeitung richtet sich an Endbenutzer ohne lokale Bearbeitungstools und ohne professionelle Bildbearbeitungskenntnisse. Geben Sie einfach die Ausgabeverwendung (z. B. Web) an und laden Sie das Bild automatisch im entsprechenden Format herunter.
 
Hinweis:
„Bildbearbeitung“ benötigt HELIOS ImageServer.
 
HELIOS WebShare-Tool zur Verwaltung von Zertifikaten.
Das Tool erlaubt die Verwaltung von HTTP/SSL-Zertifikaten und kennt den WebShare Key Store. Es kann vorhandene Schlüssel in ein Format konvertieren, das mit dem WebShare Schlüsselspeicher kompatibel ist. Außerdem kann es vorhandene Schlüsselinformationen auflisten und eine Zertifizierungsdatei (CSR) erstellen, die zum Signieren an eine Zertifizierungsstelle (CA) gesendet wird.
Mit WebShare Manager G8 synchroniert Serverdaten mit den Clients über das Internet.
 
 
Mit Document Hub synchroniert Serverdaten mit den Clients über das Internet.
 
• Allgemeine Verbesserungen der Performance
  und Kompatibilität
 
• Für iOS & Android
 
• Displayprofil „DCI-P3“ für iOS-Geräte
 
• Mehrere Bilder zum Hochladen auf iOS-Geräte
  auswählen
 
• Favoritenliste für den einfachen Zugriff auf
  beliebte/häufig verwendete Dateien
 
> Benutzer können Dateien als Favoriten
   markieren, um sie für einen schnellen Zugriff,
   z. B. Präsentationen, sofort zur Hand zu haben
 
>Favoritendateien, da heruntergeladen, sind
  immer lokal verfügbar und durch
  Serversynchronisierung stets auf dem neuesten
  Stand
 
  (zunächst ist die Favoritenliste nur in Android
  verfügbar, eine Unterstützung für iOS folgt)
  • HELIOS ImageServer UB64
  • HELIOS PDF HandShake UB64
  • HELIOS PDF Preflight
HELIOS ImageServer G8 
 
• Allgemeine Verbesserungen der Performance
  und Kompatibilität
 
• Neue Farbmanagement-Engine mit präziserer
  Bildwiedergabe („Little CMS“)
  Das neue Farbmanagement unterstützt ICC v2-
  und ICC v4-Profile. Es ist mit der neuesten
  ICC-Spezifikation 4.3 kompatibel und wird
  ständig gepflegt
 
• Neue Schwarzebenenkompensierung
  (ICC-Rendering-Intents)
  Dadurch bleibt die Schwarzebene für
  CMYK-Eingabebilder erhalten
 
• Aktualisierte Version des HELIOS Script
  Assistant unterstützt das neue
  Farbmanagement, aktuelle Betriebssysteme
  sowie den Dark Mode
 
• „HELIOS Preview“-Plug-ins für
  InDesign CC 2020 (Mac und Windows)
  Unterstützung für InDesign 2020 OPI (verlinkte
   Bilder verwenden eine neue Pfadsyntax)
 
• Aktualisierte RAW-Bildunterstützung für höhere
  Kompatibilität und Unterstützung neuerer
  Kameras:
- Canon Powershot G9 X
- Canon EOS M5
- Canon EOS 6D
- Sony A9
- Sony Cybershot RX 10 III
- Panasonic FZ 1000
- Panasonic DC-G95
- Pentax K-1
 
- Darüber hinaus werden werden die neuen
  Nikon D7500 und Nikon 850 teilweise unterstützt
  (nicht sämtliche Bildoptionen).
PDF HandShake G8
 
l• Allgemeine Verbesserungen der Performance
   und Kompatibilität
 
• Neue Farbmanagement-Engine mit präziserer
  Bildwiedergabe („Little CMS“)
 
• PDF Preflight (callas pdfToolbox) ist in neuen
  G8-Installationen nicht mehr enthalten
 
> UB64-Bestandskunden, die ihre Installation
   aktualisieren, können weiterhin PDF-Preflight
   verwenden
 
> Für Neukunden ist der PDF-Preflight nicht mehr
   enthalten. Die Callas pdfToolbox kann von
   Callas für die Verwendung mit HELIOS G8
   erworben werden
 
> „Create PDF Server“ für Acrobat DC (in Arbeit)
PDF Preflight G8
 
• Ist nicht mehr Teil der HELIOS-Lösung
  • HELIOS PrintPreView UB64
  • HELIOS Script Server UB64
  • HELIOS Tool Server UB64
HELIOS PrintPreview G8 
 
• Allgemeine Verbesserungen der Performance
  und Kompatibilität
 
• Neue Farbmanagement-Engine mit präziserer
  Bildwiedergabe („Little CMS“)
  (das neue Farbmanagement wird für den
  Softproof in WebShare und für Proofs in
  Druckerwarteschlangen verwendet)
Script Server G8
 
• Allgemeine Verbesserungen der Performance und Kompatibilität
Tool Server G8
 
• Allgemeine Verbesserungen der Performance
  und Kompatibilität
  • HELIOS IT Monitor Server UB64
  • HELIOS Virtual Server Appliance
HELIOS IT Monitor Server G8
 
 
HELIOS Virtual Server Appliance 3
 
• Der neue VSA 3 beinhaltet eine neue Linux-Version sowie, zusätzlich zur „ext4“-Unterstützung, ein
  Speichersystem mit „Btrfs“-basierten Volumes
 
• Das VSA-Speichersystem unterstützt Snapshots ohne Overhead. Das bedeutet, zusätzliche Snapshots
  verringern die Systemleistung nicht. Standardmäßig erstellt VSA in regelmäßigen Abständen
  automatisch Snapshots
 
• Zusammenfassung der neuen Funktionen in VSA 3:
 
> Kontinuierliche Datensicherung (regelmäßige Snapshots)
 
> Automatische Dateisystem-Snapshots jede Stunde, jeden Tag, jede Woche, jeden Monat
   (konfigurierbar)
 
> Automatisch angelegte Mac-/Windows-Volumes mit den Daten vom Vortag
  (mehr Optionen konfigurierbar)
 
> Historische Snapshots können bei Bedarf als Mac/Windows-Volumes veröffentlicht werden
 
> Neuer „HELIOS Configuration Assistant“ mit erweiterter Speicherunterstützung
 
> Unterstützung für „Btrfs“- und „ext4“-Dateisysteme (bevorzugt „Btrfs“ für Datenvolumes)
 
> Basiert auf Debian 10 Linux
 
>Die Funktion der kontinuierlichen Datensicherung ist ganz neu für die HELIOS Virtual Server Appliance. 
  Sie ist einfach zu bedienen, indem historische Daten automatisch über Mac-/Windows-Volumes
  veröffentlicht werden. Sie ist sehr leistungsfähig ohne Begrenzung der Anzahl von Snapshots und
  funktioniert mit allen vorhandenen Speichersystemen von einfachen Festplatten,
  RAIDs bis zu anderen Speicherlösungen für Unternehmen.
 
Die neue VSA 3-Speicherunterstützung bringt die Betriebssicherheit auf ein neues Niveau. Wir sind zuversichtlich, allen Anforderungen damit gerecht zu werden.
Haben Sie noch Fragen?
Gerne erhalten Sie die Kontaktinformationen zu unseren HELIOS-Referenzinstallation.
Besuchen Sie auch die Referenz-Informationen innerhalb unserer Webseite.
Auf Wunsch stellt Ihnen SSE AG ein Testsystem zur Verfügung – gerne erwarten wir Ihre Anfrage.
Ihre Fragen beantworten wir gerne kurzfristig.
    
    
   
© 2021 / SSE AG, CH-5274 Mettau, Telefon 079 678 32 45, Mail sse@sse.ch