unterbrechungsfreie Stromversorung zu Ihrer Sicherheit

USV

USV

schützt ihre IT-Infrasuktur

USV

ein Unwetter ist nicht mehr zwangsläufig der Supergau

minimiert IT-Ausfallzeiten

USV

schont IT-Komponenten

USV

kein Desaster-Recovery wegen Stromausfall mehr

USV

Back
Next
«Unterbrechungsfreie Stromversorgung»
 
Eine USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) schützt die an der USV angeschlossenen Geräte gegen alle Probleme bei der externen Stromversorgung.

Als Beispiel sei erwähnt, dass ein Server über bestimmte Abläufe herunter gefahren werden muss. Dies um den Cache-Bereich einer Raid-Karte, einer SQL-Datenbank oder offene Dateien von Clientsystemen auf den Datenspeicher (Raid-Disks) zu speichern.

Somit schützt die USV gegen Datenverlust, korrupte Dateien oder gar Hardware-Fehler.

Diese Fehler führen zu stundenlangen Unterbrechnungen, die in Netzwerken mit 50 Mitarbeitern bereits CHF 3500.-/Stunde kosten. Dies ist bereits der Investitionsbetrag für eine USV.
 
In den USV-Schutzklassen sind die am häufigsten vorkommenden Störungen definiert und in mehreren Schutzklassen zusammengefasst.

Die zehn am häufigsten vorkommenden Störungsformen für USV-Systeme sind
1. Netzausfälle
2. Spannungsschwankungen
3. Spannungsspitzen
4. Unterspannungen
5. Überspannungen
6. Blitzeinwirkung
7. Spannungsstöße
8. Frequenzschwankungen
9. Spannungsverzerrungen
10. Spannungsoberschwingungen

Die USV-Schutzklassen sind in den Standards DIN-EN 5009-6, IEC 62040-3, IEC 61002 2 und VDE 0558 spezifiziert.
 
Die Standards unterscheiden zwischen drei USV-Schutzklassen.

Die höchste Schutzklasse ist die Schutzklasse 1, die gegen alle Formen von Netzstörungen resistent ist. Systeme mit dieser Schutzklasse sind von der Spannung und der Frequenz des Stromnetzes unabhängig, Voltage and Frequency Independent (VFI). Die VFI-Klassifizierung besagt, dass sich der USV-Ausgang unabhängig von Änderungen der Netzspannung und der Netzfrequenz verhält.

Die Schutzklasse 2 schützt vor den Störungen 1 bis 5 und sind unabhängig von der Eingangsspannung, Voltage Independent (VI).

Und Schutzklasse 3 sichert nur gegen Störungen 1 bis 3 ab und ist abhängig von der Netzspannung und der Netzfrequenz, Voltage Frequency Dependent (VFD).
Eine USV schützt gegen die in dieser Graphik aufgeführten Problematiken bei der Stromversorgung.
 
Offline oder Passives Standby (VFD) ist die meistverwendete Technologie für den Schutz von PCs in störungsarmen Umgebungen. Im Normalbetrieb werden die Verbraucher direkt aus dem Netz, über die USV-Anlage, versorgt. Nur bei Netzausfall, Über- oder Unterspannung schaltet die USV auf Batteriebetrieb und liefert aus der Batterie eine stabilisierte Spannung. Diese Technik ist nicht geeignet für störungsbelastete Umgebungen. Der USV-Ausgang ist von Netzspannung und –frequenz abhängig (VFD).
Vorteile: Kostengünstig, ausreichend allgemeine Absicherung.
 
Die Mikroprozessorgesteuerte USV überwacht die Netzspannung und kann über einen Booster- und Fadermodus die Ausgangs-Spannung anpassen.
Der USV-Ausgang ist von der Netzfrequenz abhängig, von der Netzspannung jedoch unabhängig (VI).
Vorteile: Unter- oder Überspannungen werden innerhalb der Toleranzen ausgeglichen ohne die Batterien zu beanspruchen.
 
Doppelwandlertechnologie liefert unabhängig von Netzspannung und –frequenz immer eine konstante und saubere Versorgung. Speziell für zentrale Serverabsicherung oder empfindliche Anwendungen. Dies ist die von SSE AG empfohlene USV-Lösung!
Die Verbraucher werden immer über die Kette Gleich- und Wechselrichter mit einer störungsfreien, konstanten Spannung und Frequenz versorgt, unabhängig von der Netzqualität. Durch die permanente Doppelwandlung (AC/DC, DC/AC) werden die Verbraucher vor allen Netzstörungen geschützt. Dies ist unerläßlich für die Absicherung unternehmenswichtiger Systeme. Die Doppelwandler USV ist kompatibel zu allen Verbrauchertypen, da keinerlei Unterbrechungen bei der Umschaltung von Normalbetrieb auf Batteriebetrieb und zurück auftreten.
Vorteile: Leistungsstärkste Technologie, die Anwendung ist ständig gegen jegliche Art von Störungen geschützt. Permanente Regulierung der Ausgangsspannung
(Amplitude und Frequenz), Service-Kontinuität durch statischen und manuellen Bypass.
USV-Software-Überwachung
 
Weitere Services die unsere USV-Installationen anbieten sind:

1. SNMP-Benachrichtigung wird benötigt um mit einer USV mehrere Computer gleichzeitig abzuschalten. Dabei wird der Abschalt-Modus via Netzwerk-Benachrichtigung für Apple OSX-, Windows-, Solaris- oder LINUX-Systeme gleichzeitig ausgeführt. Dazu ist auf dem System die Installation einer Software notwendig.
Preis ca. sFr. 380.-

2. Austausch einer USV oder Teile davon
(zB. Batterien) ist im Betrieb möglich mit einer entsprechenden Hardware-Einrichtung für
ca. sFr. 390.- Dies bedeutet, dass Sie Ihre Server oder andere Komponenten nicht zu Service-Zwecken abschalten müssen.

Für weitere Fragen senden Sie uns doch bitte ein Mail.

Beschrieb mit freundlicher Genehmigung von www.mgeups.ch, www.eaton.ch - den besten USV-Lieferanten in der Schweiz!
Technische Daten
  
 
Mit dem Modell «9PX» erhält der Kunde eine «Online-Doppelwandler-USV» die mit zusätzlicher

Management-Karte netzwerkfähig wird.








Sehr angenehm ist auch die


• «HotSwap-Steckleiste».

Hiermit kann die USV im laufenden Betrieb für einen Batteriewechsel ausgebaut werden, ohne die angeschlossenen Geräte für den Ausbau abschalten zu müssen.

 
Haben Sie noch Fragen?
 
Gerne erhalten Sie die Kontaktinformationen zu unseren USV-Referenzinstallation.
Besuchen Sie auch die Referenz-Informationen innerhalb unserer Webseite.

 
Auf Wunsch stellt Ihnen SSE AG USV-Komponenten zur Verfügung – gerne erwarten wir Ihre Anfrage.

 
Ihre Fragen beantworten wir gerne kurzfristig.

 
  
 
   
 
   
 
 
 
© 2018 / SSE AG, CH-5274 Mettau, Telefon 079 678 32 45, Mail sse@sse.ch