Referenzen «Digitalisierung / Digitales Archiv»

Vor einigen Jahren waren alle Dokumente in Papierform vorhanden und in Karton-Ordnern abgelegt.
 
Dies hat folgende Nachteile:
 
• Langsam in der Suche nach den Informationen
• Teilweise dezentral abgelegt
   (Büro, Keller, Lager etc.)
• benötigt viel Raum bei 10-jähriger
  Aufbewahrungspflicht
 
 
1. Erfassen der gedruckten Informationen mit
einem Scanner und einem geeigneten OCR-System.
 
2.  Automatischer Transfer der gescannte Datei auf den HELIOS-WebShare-Server.
 
3. Serverbasierter Index-Update nach jedem Datenempfang
 
4. Suche mittels WebBrowser und «Spotlight-Technologie» innerhalb der Dokumente
 
5. Lassen Sie sich die Dokumente anzeigen und nutzen Sie die Infomationen
• Effizienz, effizienz, effizienz
• Dank dem Stapeleinzug können viele
  Dokumenten ohne manuellen Aufwand
  eingelesen werden
• Schnelle Suche von jedem Arbeitsplatz
• Zugriffsmechanismen schützen Informationen
• Auswertungen nach Bedarf
• Kein Raumbedarf

• Eine dezentrale Datenerfassung ist möglich,
  zum Beispiel bei Filialen, die Ihre Daten
  selbsständig erfassen
 
 
Mit «Lukas Imbach c/o Microtrade AG» als XEROX-Partner wurde dieses Konzept umgesetzt.
 
Die Qualität der Suchergebnisse ist abhängig von der OCR-Erfassungsqualität! Die Indexierung und Präsentation im WebBrowser der Daten ist danach wiederum eine Sache der Serverleistung.
 
 
Für Fragen im Bereich XEROX PrintingSystems wenden Sie sich an
 
Microtrade AG, Looslistr. 3, 3027 Bern
Lukas Imbach
lukas.imbach@microtrade.ch
 
 
Bei Fragen zum Thema Server mit Spotlight-Suche wenden Sie sich an
 
SSE AG
Daniel Scheuber
sse@sse.ch
© 2019 / SSE AG, CH-5274 Mettau, Telefon 079 678 32 45, Mail sse@sse.ch